Umbau sanitäre Anlagen

2016-02-18_16-44-01_40_JPR_web

Im Bild rechts unten sieht man den jetzt zugemauerten ehemaligen Kellerabgang

Vor einiger Zeit schon wurde der Raum, in dem sich bisher der Hauptanteil der sanitären Anlagen befand, mehr oder weniger “entkernt”. Anschließend wurde der Raum erweitert, damit zukünftig auch eine Toilette für bewegungseingeschränkte Besucher vorhanden ist. Durch die Neuanordnung mussten einige Leitungen für Frisch- und Abwasser neu gelegt und angeschlossen werden.

Mittlerweile sind die Installationsarbeiten weitgehend abgeschlossen. Ein für uns besonderes Plus an Komfort ist die Tatsache, dass sich die Toiletten nun ebenerdig auf gleichem Niveau wie der Gottesdienstsaal befinden werden. Eine große Erleichterung für alle Besucher, die nicht mehr gut zu Fuß sind.